Info Preisliste Shop

Garapa Terrassendielen

Merkblatt Garapa: PDF-Download

Garapa (25x145 mm):

... ist ein sehr helles südamerikanisches Hartholz. Das Holzbild zeichnet sich gerade durch seinen ruhigen und homogenen Farbverlauf aus. Das Holz ist gut "barfuß-geeignet" und bietet unseren Kunden auch nach Jahren noch viel Freude. Helle Hölzer vergrauen meistens schneller als dunklere. Daher empfehlen wir, regelmäßig unser spezielles Pflegeöl zu verwenden.

Das Holz hat die Dauerhaftigkeitsklasse 2, welches einer Nutzung von ca. 25 Jahren entspricht

Da Garapa kaum Absplitterungen an der Oberfläche zeigt, ist es die optimale Barfuß-Diele. Garapa wird sehr gerne im Außenbereich von Holzterrassen verwendet. Im frischen Zustand hat das Holz einen deutlichen, angenehmen Geruch. Garapa ähnelt im Geruchsbild der Mandel. Wird Garapa etwas älter, ist der Geruch allerdings kaum noch wahrnehmbar. Wenn es frisch gesägt wurde, hat es eine zitronengelbe Farbe, die mit der Zeit mandelbraune Schattierungen annimmt.

In unserem Terrassenlexikon können Sie ebenfalls sich über Garapa informieren.

Preis pro lfdm (25x145mm): zur Preisliste Garapa

 

Wir liefern Garapa als Terrassendielen und Terrassenholz mit einer Holzfeuchte von ca. 16%. Es ist lieferbar in den Abmessungen 25 mm x 145 mm. Wir führen Garapa Holz in verschiedenen Lagerlängen. Wir empfehlen Ihnen daher, unseren kostenlosen Terrassenrechner zu nutzen, oder sich ein unverbindliches Angebot von uns erstellen zu lassen.

Vorteile Garapa Terrassendielen

  • Sehr gut halterbar
  • Toller Geruch
  • Direkt vom Hersteller, handsortiert
  • Zuschnitt und Verbohrung möglich
  • Lieferung deutschlandweit (außer Inseln)
  • Beste Garapa Qualität
  • Lieferbar in den Längen 2,15 m bis 5,20 m

Wußten Sie schon ?

Garapa ist ein Holz vom einem Baum, der zur Familie der Johannisbrotgewächse gehört. Die Bäume wachsen in Südamerika und Sübbrasilien. Sie sind mittelgroß bis sehr groß. Sie können in der Tat bis zu 50 Meter hoch werden bei einem Stammdruchmesser von weit über einem Meter. Garapa wächst gerade und zylindrisch mit langen astfreien Strecken. Das macht es zu einem optimalen Holz für Terrassendielen und Holzterrassen.

Die Trocknungszeit von Garapa ist eher lang.  Es neigt dabei zu Verformung und Rissbildung. In unserem Angebot finden Sie daher handsortiertes Holz für ein optimales Ergebnis. Es kann sehr gut gesägt, gehobelt und gebohrt werden und eignet sich sehr gut für den Garten- und Terrassenbau. Beim Schleifen kann man eine sehr glatte Oberfläche erzielen. Garapa nimmt sehr wenig Wasser auf und quilt höchstens sehr schwach auf.

Garapa Holz ist extrem gut gegen Witterung geschützt und sehr resistent gegen Schädlinge. Durch seine lange Haltbarkeit kann eine Garapa-Terrasse durchaus 25 Jahre und länger lieben.

Fazit zu Garapa als Terrassenholz

Eine Investition in Garapa als Terassendielen ist eine gute Investition auf Grund der langen Haltbarkeit und der hohen Resistenz gegen Witterung und Schädlinge. Das tropische Hartholz ist perfekt für eine barfüßige Begehung geeignet-

 

 

Zusätzliche Informationen